festivalShows

Programmübersicht*


Donnerstag

24. September

 

20.00 Uhr

Drei Schwester

Improvisierte Langform

 

Mit Verena Lohner,

Ilka Luza, Beatrix Brunschko

 

Freitag

25. September

 

20 Uhr

OS OPEN

Impro-Meisterschaft

 

Moderation: Detlev Schmidt, Ralph Vorbach

Musik: Chr. Frerichs

 

 

 

 

 

 

samstag

26. September

 

20 Uhr 

Surprise Surprise

Impro-Musical 

mit Workshop 1 

 

21.30 Uhr

Die Impronellis

Improvisierte Langform

 

V. Lohner, D. Schmidt, I. Luza,

K. Kalbertodt, N.N.

Musik: Chr. Frerichs, 

 



Lagerhalle

Saal

 

VVK: 10€/ erm. 8€

Tickets

Haus der Jugend

Großer Saal

 

VVK: 10€/ erm. 8€

Tickets

 

Kombiticket Fr/Sa:

VVK: 18€/erm. 15€

Tickets

Haus der Jugend

Großer Saal

 

VVK: 10€/ erm. 8€

2in1-Preise

Tickets



Wegen der coronabedingten Auflagen der Stadt gibt es nur eine beschränkte Anzahl an Eintrittskarten, die alle ausschließlich im Vorverkauf an den bekannten Stellen erhältlich sind. Bitte beachtet, dass es keine Abendkasse geben wird.


*Änderungen vorbehalten

 

Die Shows (Fr+Sa) im VVK für 18€/15€ erm.

 Kombitickets unter www.reservix.de!

 


Drei Schwestern

NACH OSNABRÜCK ODER MY OWN PRIVATE MOSCOW

 

Wir sind drei sehr verschiedene Frauen.

Wir fühlen uns seelenverwandt und als Schwestern im Geiste.

Und wir wollen viel wissen - aus Interesse, Menschlichkeit, Wut. 

Und aus Liebe.

Dafür stellen wir uns, ganz ganz frei nach Tschechow, gegenseitig Fragen, 

die wir versprechen spielerisch und nur absolut ehrlich zu beantworten. 

 

„Du fragst: Was ist das Leben? Das ist als wollte man fragen: Was ist eine Mohrrübe? 

Eine Mohrrübe ist eine Mohrrübe, mehr ist nicht zu sagen.“

Anton Tschechow

 

 

Die Schwestern sind:

 

Beatrix Brunschko (Theater im Bahnhof) wohnt in Graz und leidet an akuter Entscheidungsschwäche.

 

Verena Lohner (Steife Brise) wohnt in Hamburg und empfindet Zeit mehrdimensional.

 

Ilka Luza (Placebotheater) ist aus Düsseldorf und wünscht sich oft längere Arme, um die ganze Welt zu umarmen.

 

Donnerstag, 24.9.2020 - Saal, Lagerhalle OS

Beginn: 20.00 Uhr

Vorverkauf: 10€ /8€ erm.


Os Open Meisterschaft 2020

Wer wird die Osnabrücker Improvisations Meisterschaft 2020 gewinnen?

Auch 2020 wird wieder um den Pokal des Osnabrücker Improvisationstheater Festivals gerungen!

 

11 TeilnehmerInnen aus dem gesamten Bundesgebiet spielen in immer wieder neu ausgelosten, wechselnden Gruppen um die Gunst des Publikums. Jeder Spieler und jede Spielerin gibt Vollgas, damit die spannendsten, romantischsten oder komischsten, in jedem Falle aber die schönsten Geschichten entstehen, denn nur wenn das zufällig zusammengesetzte Team harmoniert, besteht die Chance auf die Höchstpunktzahl, die das Publikum zu vergeben hat.

Im Verlauf des Abends scheiden immer wieder TeilnehmerInnen mit dem niedrigsten Punktestand aus, bis am Ende eine Siegerin oder ein Sieger übrig bleibt.

 

Geleitet und moderiert wird der Abend vom großartigem Detlev Schmidt, beliebter Gast des Improfestival OS und begleitet mit improvisierter Livemusik durch Christian Frerisch (Oldenburg)

 

Freitag, 25.9.2020 - Großer Saal, Haus der Jugend, OS

Beginn: 20.00 Uhr - Einlass: 19.30 Uhr

Vorverkauf: 10€ /8€ erm.


Surprise Surprise

IMPROVISIERTES MUSICAL 

 

Improvisationstheater ist immanent stets voller Überraschungen und jede Geschichte oder Szene eine Premiere: spontan gespielte, kurze Szenen oder längere Geschichten, alle nach Vorgaben der ZuschauerInnen entwickelt. In dieser Show allerdings wird eine Geschichte in der Form eines populären Musiktheaters, eines Musicals, erzählt – alles aus dem Stehgreif improvisiert und im Moment des Auftritts entwickelt, gespielt und natürlich gesungen. Das hat es in Osnabrück bisher nicht gegeben.

 

Präsentiert wird dieses Musical von den TeilnehmerInnen des Festivalworkshop „Superhero Singing“ unter der Leitung von zwei wunderbaren KünstlerInnen:

 

Ilka Luza, Schauspielerin, Improschauspielerin und Sängerin aus Düsseldorf/Münster, sowie 

Christian Frerichs, Musiker, Impromusiker, Gitarrenlehrer, Singer-Songwriter aus Oldenburg/Bremen.

 

 

- und direkt im Anschluss -

 

Die Impronellis

Woppaa!!!

Mellina, Spronzello, Ralphino, Veranda, Voltina, Ehorst und viele mehr auf der ganzen Welt - die Familie Impronelli!

 

Die Impronellis sind ein altehrwürdiges international gefeiertes Zirkus Spontanartistik-Theater der klassischen Schule. Das schillernde Ensemble verfügt über sorgfältig geschliffene, verblüffende Fähigkeiten in der Kunst des Theaters, der Musik, der Worte und der Taten - die es blitzschnell, komödiantisch und musikalisch, auf die Bühne zaubert.

 

In ihren atemberaubenden, gefährlichen Darbietungen lassen sich die liebevoll vermummten Haudegen waghalsig von ihrem werten Publikum inspirieren: „Eben noch in Ihrem Kopf – jetzt auf dieser Bühne! Woppa!“ 

 

Vor langer Zeit haben sich die Impronellis wegen familiärer und künstlerischer Differenzen getrennt und in alle Himmelsrichtungen verstreut - nun hat eine geheime Macht sie nach Osnabrück gelockt und alle sind dem Ruf gefolgt. Wird es eine Wiedervereinigung geben? Wird der erloschene Diamant zu neuem Glanz erstrahlen? Die Spannung steigt, die Vorfreude siegt! 

 

www.die-impronellis.de 

 

 

Samstag, 26.9.2020 - Großer Saal, Haus der Jugend, OS

Beginn: 20.00 Uhr - Einlass: 19.45 Uhr 

Vorverkauf: 10€ /8€ erm.

Zwei Shows in einem Preis!